Trugbild

Ich warte am Gleis 14. Und dann ist es doch das, was ich denke, das es ist. Immer mehr Dinge entwickeln ein Eigenleben: Von außen tump und schlicht, von innen intelligent. Heute ein Wischeimer nebst Lederlappen, der unbegleitet rauf- und runterfährt. Morgen sind es Züge, die pünktlich sein möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.